normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 

 
Link verschicken   Drucken
 

3. Tag: Ein hölzerner Aussichtsturm und weitere Privatgärten

25.08.2019

Wenn die nord- und ostdeutschen Rosenfreunde unterwegs sind, dann sind nicht nur Gärten mit Rosen von Interesse, sondern auch lokale Attraktionen und Geschichten. Am dritten Tag des Treffens in Wittstock kam man am hölzernen Aussichtsturm in Blumenthal zusammen. Detlef Glöde berichtete den Gästen Interessantes aus der Geschichte des Bauwerkes, das 2004 fertig wurde und fast 45 Meter hoch ist. Zusammen mit seiner Frau Karin und einigen weiteren Blumenthalern hatte er aus der Idee, auf dem Berg nahe Blumenthal die schöne Aussicht noch durch einen Turm zu verbessern, Ernst gemacht. Wie sich herausstellte - ein gewaltiges Vorhaben. Es entstand ein Ausflugs- und Wanderziel mit einmaliger Konstruktionsidee. Die Plattform befindet sich in 36,4 Metern Höhe. Der Turm lässt sich über 187 Stufen sehr bequem besteigen. Ein naturnaher Parkplatz und ein Wanderweg zum Turm, mit Tafeln zur Geschichte des Turmbaus machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Natürlich haben die Gäste auch den Privatgarten von Glödes besucht. Und auch einige weitere Privatgärten konnten an diesem Tag noch aufgesucht werden: der von Gudrun und Rainer Kröger in Putlitz, von Christel Grünke und Gerd Mette in Putlitz sowie von Kirsten Große und Kurt Friedl in Lentzke.  

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 3. Tag: Ein hölzerner Aussichtsturm und weitere Privatgärten

Fotoserien zu der Meldung


Der 3. Tag: Privatgarten Große/Friedl in Lentzke (25.08.2019)

Der 3. Tag: Privatgarten Große/Friedl in Lentzke 

 
Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V.