normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
 

 
Link verschicken   Drucken
 

Kein Workshop zum Rosenschnitt

15.03.2020

Freundeskreis Wittstock sagt wegen der Corona-Krise Veranstaltungen ab:

 

Die Rosenfreunde Wittstock - ein Freundeskreis innerhalb der Deutschen Rosengesellschaft e.V. - folgen der Handlungsanweisung ihres Geschäftsführenden Vorstandes und Präsidenten zu Veranstaltungen innerhalb der Freundeskreise. Professor Hans-Peter Mühlbach hatte im Zusammenhang mit der Corona-Entwicklung am 13. März eine entsprechende Mitteilung an alle Freundeskreise geschickt. Darin heißt es: „Wir haben uns entschlossen, Sie anzuweisen, die geplanten Freundeskreisangebote ab sofort bis mindestens Ende April abzusagen und einzustellen. Je nach Entwicklung der Lage und Bewertung durch die Bundesregierung kann dies auch länger erforderlich sein.“

Das betrifft in Wittstock zunächst den Workshop zum Rosenschnitt, der für den 28. März geplant war. Auch der Vortrag zum Thema Naturgarten am 14. April muss ausfallen. Freundeskreisleiter Rainer Kröger bedauert das, ist aber auch sicher, dass es die richtige Entscheidung ist: „Die Gesundheit der Mitglieder unseres Freundeskreises und unserer Gäste steht im Vordergrund und darf keinesfalls leichtfertig gefährdet werden.“

Ob und wenn ja wann die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können, ist derzeit nicht abzusehen. (ki)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kein Workshop zum Rosenschnitt

 
Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V.