normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
 

 
Link verschicken   Drucken
 

Gartenreise 20. bis 22. Juli 2018: Skulpturengarten von Margareta und Thomas Benecke in Geesthacht

Für die Ruhe im Alltag: Der private Skulpturengarten der Familie Benecke in Geesthacht war das erste Ziel der Gartenreise 2018 nach Schleswig-Holstein. Wie so oft bei Paaren mit sehenswerten Gärten, gibt es auch hier eine klare Arbeitsteilung: Margareta kümmert sich um Stauden, Gräser, Rosen und Gehölze, ihr Mann Thomas um den Rasen – und er zeichnet außerdem für die zahlreich im ganzen Garten platzierten Skulpturen verantwortlich, allesamt Unikate die er eigenhändig aus verschiedenen Hölzern gefertigt hat. Zusammen mit üppiger, wohl sortierter Pflanzenpracht, wobei auf den 3000 Quadratmetern verschiedene Gartenräumen ineinander übergehen, und dem naturnahen Teich im Mittelpunkt geben sie dem Anwesen der Beneckes die besondere Note. Das Interesse für Natürlichkeit ist hier überall zu spüren. „Der Garten profitiert von einzelnen überraschend auftauchenden Blickpunkten und die Skulpturen bekommen eine Bühne, um ihren eigenen Charakter darzustellen“, so heißt es auf der Internetseite der Beneckes und so konnten es die Reiseteilnehmer selbst erleben. (www.skulptur-garten.jimdo.com)

 
 
Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V.